Elmar Stapelfeldt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Immanuel Krankenhaus Berlin

Während meines Zivildienstes in einer süddeutschen Meditationsstätte gab es nicht anderes zu essen - das gesunde Gefühl in Körper und Geist jedoch, das sich durch die vegetarische Ernährung dort einstellte, war so überzeugend, dass ich bis heute, also über 20 Jahre, dabei geblieben bin. Im Indologie-Studium kamen ethische Gründe hinzu. Dank der Ayurveda-Medizin lernte ich die entlastende Wirkung einer fleischlosen Kost therapeutisch zu nutzen, genauso wie den differenzierten Einsatz von Honig, Ghee und anderen Milchprodukten, sofern diese mit bestmöglicher Sorgfalt hergestellt werden. Inzwischen kann ich diesen Nutzen in meiner Ayurveda Heilpraktiker Sprechstunde und den Ernährungsberatungen im Immanuel Krankenhaus Berlin täglich an Patienten beobachten. Die Hintergründe hierfür erschließen sich mir über meine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in unserer Forschungsabteilung der Charité. Seit dem ersten Kongress im Jahr 2012 bin ich im Organisations-Team von VegMed.
Es ist mir ein Herzensanliegen, Menschen in Berlin zusammenzuführen, um sich über den Nutzen und die Umsetzung von vegetarischer Kost in der Medizin auszutauschen.

Vielen Dank an unsere Sponsoren

VegMed Sponsoren